SK Gersthofen 2 - SC Lechhausen 3: 1,5 - 2,5 - SC Lechhausen 1908 e. V.

SC Lechhausen 1908

Der Schachclub in Augsburg
Direkt zum Seiteninhalt

SK Gersthofen 2 - SC Lechhausen 3: 1,5 - 2,5

Mannschaften > 3. Mannschaft
Kreisklasse A, Runde 6, 8.4.2017
Abstieg gebannt

Ein nicht erwarteter Erfolg gegen Gersthofen 2 bescherte unserer Dritten ein fröhliches Wochenende, konnten doch die Gastgeber an den Brettern im Schnitt einen Vorsprung von etwa 300 DWZ  vorweisen.

  • Brett 3 : Wolfgang Miosga und sein Gegner spielten eine sehr kurze Partie (14 Züge). Dabei übersah der Gersthofener ein frontales Matt mit der Dame. Die Führung für den SCL.
  • Brett 2: Kurz darauf wurde Dieter Schmidt ein Remis offeriert, da sich sein Gegner aufgrund eines kleinen Stellungsnachteils keine großen Hoffnungen auf den vollen Punkt machte. Dieter war's zufrieden und nahm an. 1.5 - 0.5
  • Brett 4: Josef Ander wurde sozusagen kalt erwischt, denn erst kurz vor 18 Uhr erfuhr er, dass er doch bitte kurzfristig als Notanker einspringen müsse. Dann saß er auch noch einem starken Gegner gegenüber. Er verlor ein Bauer nachdem anderen und schlussendlich führte das zum Verlust der Partie.  Ausgleich für Gersthofen.
  • Brett 1: Osman Yagci hatte schon bereits bei der Eröffnung ein großen Vorteil und setzte en Gegner von Anfang an sehr unter Druck, so dass dieser gezwungen war, einen Turm gegen ein Springern und zwei Bauern einzutauschen. In einer Kettenreaktion verlor zwei weitere Bauern und gab schließlich, nachdem auch noch sein Springer einer Fesselung zum Opfer gefallen war, auf.

Ein schönes Ergebnis, zumal damit der Klassenerhalt gesichert und der letzte Spieltag unbeschwert absolviert werden kann.

Nach Angaben von Osman Yagci.

Entspannung nach getaner Arbeit
Entspannung nach getaner Arbeit
Josef, Osman, Wolfgang und Dieter
© SCL 1997-2017
Zurück zum Seiteninhalt